Wiederaufbauhilfe für Tsunami 2004 Staaten

Tsunami HilfeRund 442 Millionen Euro aus dem Haushalt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat die Bundesregierung als Wiederaufbauhilfe für die vom Tsunami 2004 betroffenen Tourismusregionen in Südostasien zur Verfügung gestellt. Das berichtet die Regierung in einer Antwort (17/488) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. Die Beiträge seien überwiegend in zwei Länderprogrammen in den beiden am schwersten betroffenen Ländern Indonesien und Sri Lanka eingesetzt worden. 95 Millionen Euro seien über das Regionalprogramm Indischer Ozean zum Beispiel an Indien, Thailand und Somalia geflossen.

Die rund 178 Millionen Euro Wiederaufbauhilfe für Indonesien seien unter anderem für ein Wohnungsbauprogramm in der indonesischen Provinz Aceh und den Wiederaufbau des Provinzkrankenhauses in Banda Aceh investiert worden, schreibt die Bundesregierung. Rund 92 Millionen Euro seien in Sri Lanka beispielsweise in Not- und Übergangshilfen, ein Wohnungsbau- und ein Infrastrukturprogramm geflossen.

Auf die Frage der Grünen nach den Fortschritten beim Aufbau eines deutsch-indonesischen Tsunami-Frühwarnsystems antwortet die Regierung, es seien in den drei Pilotgebieten erfolgreich Verfahren zur lokalen Verbreitung von Tsunami-Frühwarnmeldungen, Evakuierungsplänen sowie Materialien und Methoden zur Sensibilisierung und Information der Bevölkerung gemeinsam mit lokalen Partnern entwickelt und getestet worden. Die Erfahrungen seien positiv. Sie würden zur Zeit dokumentiert und über Erfahrungsaustauschprogramme in andere Gemeinden transferiert. Um das Ziel eines Tsunami-Frühwarnsystems landesweit zu erreichen, bedürfe es aber weiterer Initiativen der indonesischen Partner zur Stärkung lokaler Kapazitäten der Katastrophenvorsorge, schreibt die Bundesregierung.

Kommentar: Klar ist so eine Hilfe etwas wertvolles und Humanitäres, jedoch sollte man nicht vergessen, dass im gleichen Zeitraum die fleissigen Politiker den einheimischen armen Kindern der Hartz4 Empfänger keine 20 Euro Kindergeld gönnen.

Similar Posts:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *