In der Finanzkrise setzen die Deutschen wieder auf Sicherheit

kapitalmarkt(djd). Nichts schätzt der deutsche Anleger mehr als Sicherheit, hieß es früher. Er parkt sein Geld am liebsten ganz langweilig zu Niedrigzinsen auf dem guten alten Sparbuch. Zwischenzeitlich war es mit dieser Vorsicht aber wohl vorbei, das hat die Finanzmarktkrise bewiesen. Viele haben dort mit riskanten Anlageformen sehr viel Geld verloren.

Private Altersvorsorge muss sicher sein

Die Krise an den Kapitalmärkten hat, so eine aktuelle TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Neckermann Versicherungen, das Sicherheitsbewusstsein zurückgebracht. Das gilt vor allem für die private Altersvorsorge. Auf die Frage, was dabei an erster Stelle steht, antworteten 70 Prozent mit “die Sicherheit der Anlage”. Nur noch für neun Prozent der Befragten war die Gesamtrendite des Investments wichtiger, auch die Transparenz und Flexibilität der Anlage sind mit je acht Prozent gegenüber der Sicherheit in den Hintergrund getreten.

Sicherheit und Rendite

Die klassische Lebensversicherung, die in den vergangenen Jahren einen schweren Stand hatte, erlebt derzeit eine wahre Renaissance. Das liegt nicht nur daran, dass sie im Vergleich zu anderen Kapitalanlagen ein Gewinner der Abgeltungssteuer ist. Bei einer kapitalbildenden Lebensversicherung schlägt der Anleger mit der Todesfallabsicherung, der Sicherheit der Anlage und der guten Verzinsung gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

Beim Direktversicherer Neckermann Versicherungen (www.nv-direkt.de oder Telefon 0800-7773000) beispielsweise werden die Sparanteile der eingezahlten Beiträge garantiert mit 2,25 Prozent pro Jahr verzinst. Zusätzlich gibt es eine Gewinnbeteiligung sowie bei Vertragsablauf einen Schlussgewinnanteil. Derzeit errechnet sich daraus eine jährliche Gesamtverzinsung von fünf Prozent bei Vertragsablauf. Zur Absicherung der Ansprüche aus der Lebensversicherung besteht ein gesetzlicher Sicherungsfonds, der bei der Protektor-Lebensversicherungs-AG in Berlin errichtet ist. Geschützt von diesem Fonds sind die Ansprüche des Versicherungsnehmers, der Bezugsberechtigten und sonstiger aus dem Vertrag begünstigter Personen.Die Krise an den Kapitalmärkten hat bei den Bundesbürgern das Sicherheitsbewusstsein für Geldanlagen zurückgebracht.
Foto: djd/Neckermann Versicherungen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

One Response to In der Finanzkrise setzen die Deutschen wieder auf Sicherheit

  1. Auch Schwarz und Weiss waren mal grau!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *