Hausautomatisierungen lassen sich zinsgünstig finanzieren

ModernisierungDass sich das Auto per Knopfdruck ver- und entriegeln lässt, die Wagenfenster motorbetrieben öffnen und schließen, die Klimaanlage automatisch für die ideale Temperierung sorgt: Das ist heute fast schon eine Selbstverständlichkeit. Für Komfort und Sicherheit können elektrische Steuerungssysteme aber auch in den eigenen vier Wänden sorgen. Und der Einbau von Antrieben für Rollläden, Fenster, Türen und Garagentore oder von Steuerungssystemen für die Heizung wird sogar vom Staat gefördert. Im Rahmen eines speziellen Programms der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gibt es für altersgerechte Modernisierungen Kredite zu besonders günstigen Zinssätzen ab 1,51 Prozent.

Elektrische Steuerungen und Antriebe schaffen mehr Komfort und können über KfW-Förderprogramme zinsgünstig finanziert werden.
Foto: djd/somfy

Wohnraum altersgerecht modernisieren

Das Förderprogramm 155 “Wohnraum modernisieren – altersgerecht umbauen” können Hausbesitzer, aber auch Mieter nutzen, um ihre Wohnräume barrierefrei und für ihre altersgemäßen Bedürfnisse umzugestalten. Nach Angaben des Herstellers Somfy beispielsweise sind Systeme zur Hausautomatisierung voll förderfähig. Sie erleichtern den Alltag von bewegungseingeschränkten Menschen und tragen so dazu bei, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen zu können. Den zinsgünstigen Kredit kann im Übrigen jeder beantragen – unabhängig davon, wie alt er ist und ob ein körperliches Handicap vorliegt.

Mehr Bedienkomfort und gut für die Umwelt

Mit der KfW-Förderung finanzierbar sind Automatisierungen von Rollläden und Markisen, Türen, Fenstern, Toren, Garagentoren und Heizungen. Ausdrücklich förderfähig sind auch kombinierte Komplettsysteme wie etwa die “io-homecontrol”-Technik, die mit einer Fernbedienung die Geräte unterschiedlicher Hersteller ansteuern kann. Unter www.somfy.de/foerderung gibt es alle Infos.
Auch den Einbau neuer, leicht zu öffnender Fenster kann man über das staatliche Programm mitfinanzieren. Damit wird nicht nur der Bedienkomfort, sondern auch die Energiebilanz verbessert. Zusammen mit einer intelligenten Rollladentechnik ist im Winter ohne weiteres eine Verringerung von Wärmeverlusten um bis zu 25 Prozent möglich.

Similar Posts:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *