Bei Geld hört oft die Freundschaft auf

ratenkredit(djd). “Eine Wunde, die ein Freund schlägt, heilt nicht”, weiß ein afrikanisches Sprichwort. Die deutsche Redensart “bei Geld hört die Freundschaft auf” macht es noch konkreter: Wer sich in einer finanziellen Notsituation befindet, sollte sich gut überlegen, ob er die Problematik dadurch lösen will, dass er einen Freund um Hilfe bittet. Natürlich erwartet dieser, dass er das Geld für den Umzug, die neue Waschmaschine oder den dringend benötigten fahrbaren Untersatz wieder zurückbekommt. Nur wann und zu welchen Konditionen? Wer sich – gerade unter Freunden – hierzu keine Gedanken macht, der riskiert, dass am Ende etwas weit Wertvolleres als Geld verloren gehen kann: das Vertrauen zwischen zwei Menschen, die sich seit langer Zeit kennen und schätzen.

Die Alternative ist, sich nach einem Ratenkredit umzusehen. Doch auch hier ist es wichtig, genau zu überlegen, mit wem man zusammenarbeiten möchte. Als seriös und fair gilt beispielsweise der Ratenkreditspezialist easyCredit, der zum Finanzverbund der Volksbanken Raiffeisenbanken gehört. Das Institut hat vor kurzem sogar ein eigenes “Konjunkturpaket” aufgelegt: Seit dem 23. Februar 2009 wurde der Effektivzins für Ratenkredite zwischen 1.000 und 5.000 Euro um 25 Prozent gesenkt. Im Rahmen dieser befristeten Sonderaktion kann sich so eine Ersparnis bis zu 665 Euro ergeben. Unter www.easycredit.de gibt es weitere Informationen.
Foto: djd/www.easycredit.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *