Unabhängige Schuldnerberatung in finanziellem Not

Nur selten geraten Menschen über Nacht in eine finanzielle Notlage. Meistens gibt es eine längere Vorgeschichte, bis das Geld nicht mehr reicht, um allen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Arbeitslosigkeit und Scheidung nennt Milko Hascher, Leiter des Filialgeschäfts der CreditPlus Bank, als häufigste Grundursache für Finanzprobleme. Doch auch unvorhergesehene Rechnungen der Energieversorger, eine große Autoreparatur oder eine längere Krankheit können Betroffene überfordern. Ist ein Haushalt erst einmal überschuldet, hilft oft nur noch eine Schuldnerberatung.

Sinnvoller ist allerdings eine Beratung im Vorfeld, meint Jan W. Wagner, Vorstandsvorsitzender von CreditPlus, und weist auf die Zusammenarbeit seines Instituts mit dem unabhängigen Beratungswegweiser “Compass” hin. Kunden der Bank können sich dort an Sozialpädagogen, Juristen oder Psychologen wenden und gemeinsam versuchen, Wege aus verfahrenen Situationen im Privat- oder Berufsleben zu finden. “Wir geben den Menschen schnell und unkompliziert die dazu nötige Orientierung”, erläutert Jan Willem Boshuizen, Vorstand des “Compass”-Betreibers Corrente. Eine Befragung des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) unter den Nutzern des kostenlosen Service ergab, dass mehr als 80 Prozent der Befragten durch die konkreten Vorschläge der Berater ihr Problem lösen und finanzielle Schwierigkeiten abwenden konnten.

Quelle/Foto: djd/CreditPlus Bank

Similar Posts:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *