Wie schaffen Sie Wohlstand aus Ihren Ersparnissen?

Wir gehören zu einer konservativen Kultur, in der Spargewohnheiten in unsere DNA eingebaut sind. Als Land sparen wir lieber als ausgeben, im Gegensatz zu den entwickelten Volkswirtschaften, die von der ausgabengetriebenen Nachfrage ihrer heimischen Volkswirtschaften angetrieben werden. Sparen ist für uns selbstverständlich und wir alle sparen auf unsere eigene Weise für die Zukunft. Ob es darum geht, unsere Ersparnisse in eine Bank FD zu stecken oder zu einem PPF beizutragen oder die Ausgaben für die Verwaltung eines Wohnungsbaudarlehens EMI zu senken, Sparen ist alles, was wir tun. Aber was ist mit dem Wachstum Ihres Geldes zu etwas, das über die Ersparnisse hinausgeht, die Ihnen bestenfalls 8% – 9% Rendite bringen können, von denen die Hälfte in irgendeiner Weise von der Inflation verschlungen wird?

Wohlstand schaffen aus Ersparnissen, wie geht es?

Dann kommen Sparen und Investieren zusammen, um Ihnen zu helfen, Wohlstand aufzubauen und ein Gefühl der finanziellen Sicherheit zu haben. Ein Job reicht nicht aus, um sich finanziell sicher zu fühlen, denn was von Ihrem Gehalt übrig bleibt, nachdem alle monatlichen Ausgaben bezahlt wurden, reicht nicht aus, um zukünftige Pauschalausgaben zu bezahlen, die im Laufe der Zeit fällig werden. Gehalt und Ersparnisse aus dem Gehalt können nicht für große Dinge im Leben wie die Hochschulbildung von Kindern, ihre Hochzeiten, Gesundheitsausgaben im Alter und Ausgaben der langen, pensionierten Phase Ihres Lebens sorgen, wenn das Gehalt Sie nicht mehr abfedern würde. Es ist unerlässlich, Ihre Ersparnisse in Anlagemöglichkeiten zu investieren, wo sie langfristig um ein Vielfaches wachsen können.

Sie müssen den Unterschied zwischen kurzfristigen und langfristigen Anlageentscheidungen verstehen, damit Sie einen ganzheitlichen Ansatz für den Aufbau von finanzieller Sicherheit und Vermögen verfolgen.

  1. Sichere kurzfristige Ziele

Kurzfristige Ziele werden in der Regel als Meilensteine definiert, die Sie in den nächsten 1-3 Jahren erreichen möchten. Wenn es einige kurzfristige Ziele gibt, die Sie sich nicht entgehen lassen können, entscheiden Sie sich für Sparoptionen wie Bank FD oder investieren Sie noch besser in geeignete Schuldverschreibungsfonds, wenn Sie mit Investmentfonds vertraut sind. Festverzinsliche Investmentfonds oder Schuldtitelfonds sind sicherer als aktienorientierte Investmentfonds und haben das Potenzial, Ihnen eine höhere Rendite als Bank-FDs zu bieten. Aber Sie müssen gut recherchieren oder die Hilfe eines Anlageberaters in Anspruch nehmen, um die richtigen Fonds auszuwählen, die gut zu Ihrem finanziellen Ziel und Ihrer Risikobereitschaft passen.

  1. Lassen Sie Ihr Geld nicht untätig auf der Bank liegen

Die meisten Menschen lassen ihr Geld einfach auf ihrem Sparkassenkonto sitzen, auch wenn der Betrag deutlich höher ist als das, was für die Verwaltung der täglichen Ausgaben erforderlich ist. Lassen Sie überschüssiges Bargeld nicht in einer Spareinlage liegen. Investieren Sie es lieber in einen liquiden Investmentfonds, der Ihnen möglicherweise eine höhere Rendite bieten kann als die, die die Bank Ihnen bieten würde. Liquide Mittel sind bequem zu betreiben, da sie keine Ein- und Ausstiegsladungen haben und Rücknahmegeld Ihnen am nächsten Werktag zur Verfügung steht, wenn Sie Ihre Beteiligung am Fonds verkaufen möchten. Liquide Fonds eignen sich am besten für die Anlage von überschüssigem Bargeld für eine Laufzeit von 1-90 Tagen und sind die am wenigsten volatilen aller Investmentfonds.

  1. Investieren Sie in ausgewogene Investmentfonds für die mittelfristigen Ziele

Wenn es einige Anforderungen gibt, von denen Sie erwarten, dass sie in den nächsten 3-5 Jahren fällig werden, könnte die Wahl eines ausgewogenen Investmentfonds oder eines geeigneten hybriden Investmentfonds eine gute Option sein. Mischfonds, die eine Art hybrider Investmentfonds sind, investieren in eine Mischung aus Aktien- und Schuldverschreibungen. Sie erfassen die Eigenschaften von Aktien- und Fremdkapitalfonds und bieten ihren Anlegern ein moderates Risiko-Rendite-Verhältnis, das für diejenigen geeignet ist, die es vorziehen, sicher zu spielen, während sie nach einem gewissen Aufwärtspotenzial von Aktien suchen.

  1. Investieren Sie langfristig in aktienorientierte Optionen

Wenn ein finanzielles Ziel eine lange Zeit entfernt ist, sagen wir Ihr Ruhestandsleben, das in 15 Jahren beginnen wird, oder die Hochschulbildung Ihrer Tochter, die in 7 Jahren fällig wird, wäre die beste Option ein gut diversifizierter Aktienfonds. Aktienfonds eignen sich am besten für langfristige Anlagen über 5 Jahre hinaus, da Aktien kurzfristig zu einer höheren Volatilität neigen, aber langfristig gute Renditen erzielen können. Investieren Sie klug in ein paar Aktienfonds, die zu Ihrer Persönlichkeit passen, d.h. Zu Ihrer Risikobereitschaft. Sie könnten auch in Betracht ziehen, direkt in Aktien zu investieren, aber Investmentfonds sind besser geeignet für diejenigen, die das Risiko mit Aktien nicht eingehen möchten. Versuchen Sie immer, alles über das Risiko von Investmentfonds zu verstehen, bevor Sie in sie investieren.

  1. Seien Sie flexibel, überwachen und balancieren Sie Ihr Portfolio regelmäßig neu aus

Sobald Sie Ihr Geld in verschiedene Investmentfonds, FDs, Aktien, ULIPs, PPFs usw. investiert haben, ist die Arbeit halb erledigt. Sie müssen Ihr Portfolio regelmäßig überwachen und bei Bedarf Änderungen vornehmen. Rebalancing ist erforderlich, um Änderungen in Ihren Lebensumständen widerzuspiegeln. Zum Beispiel ändern Sie den Job von einem MNC zu einem Start-up, bei dem die Risiken höher sind. In einer solchen Situation sollte Ihr Portfolio-Engagement in Aktien reduziert werden, da Ihr Humankapital jetzt in eine risikoreiche Aktie investiert ist. Für Start-ups zu arbeiten ist so gut wie der Besitz von risikoreichem Eigenkapital.

  1. Professionelle Beratung suchen

Es ist am besten, professionellen Rat von einem Anlageberater einzuholen oder die Hilfe von Investmentfonds-Distributoren in Anspruch zu nehmen, um den Papierkram und die Anforderungen der Transaktionen zu erfüllen. Der Anlageberater führt Ihre Risikoprofilierung durch und führt eine Eignungsanalyse durch, bevor er einen Anlageplan empfiehlt. Es kann sich lohnen, eine solche Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie Ihr hart verdientes Geld in einen langfristigen Plan stecken. Nehmen Sie sich Zeit, um zu verstehen

Finanztipp: Online Marketing Training für Anfänger!

Similar Posts: